Costa Ricas Plan zur Erholung des Tourismussektors

Die durchschnittliche Besucherzahl in Costa Rica liegt im Jahr 2021 bei etwa 3 Millionen menschen. Von diesen Touristen hielten sich die meisten 15 Tage im Gebiet auf, wobei sie während ihres Aufenthalts ungefähr 1300 Dollar ausgaben. Diese Zahlen stellen einen Anstieg von einer Million Menschen in nur acht Jahren dar und veranlassten die Regierung, einen Plan zu entwerfen, der bis 2021 4 Millionen Menschen anziehen soll. Nach der Pandemie werden im August die Türen für den Tourismus wieder geöffnet, und Costa Rica fährt mit seinen Plänen fort, die auf künstlicher Intelligenz, erweiterter Realität und Nachhaltigkeit basieren.

Technologische InnovationenDie künstliche

Intelligenz macht es möglich, eine Maschine mit Intellekt und Verstand auszustatten. So kann ein Roboter der Öffentlichkeit dienen, und genau das wird Costa Rica tun. Das ist Herr Sloth, ein fauler Mann, der sich dank künstlicher Intelligenz um die Fragen der in- und ausländischen Touristen kümmern wird. Dieser Chatbot, der vom costaricanischen Fremdenverkehrsamt entwickelt wurde, wurde bereits so programmiert, dass er mit Menschen in einer ihnen nahestehenden Sprache interagiert und die unterschiedlichsten Fragen beantwortet.

Durch seine Interaktion können Sie nicht nur neue Informationen einfließen lassen, sondern auch Daten über die touristischen Vorlieben der Besucher sammeln. Das Land arbeitet auch an der Entwicklung von Technologien, die es den Besuchern durch Augmented Reality ermöglichen, beim Besuch eines Ortes neue Empfindungen zu erleben. Der Zugang zu Informationen über die Sehenswürdigkeiten und die Möglichkeit, wie nie zuvor mit ihnen zu interagieren, gibt Besuchern in Costa Rica die Möglichkeit, ihre Reisen durch die Überlagerung von realen und virtuellen Umgebungen zu organisieren. Auf diese Weise spielt die Technologie eine führende Rolle, um Touristen anzuziehen und ihnen neue Erfahrungen zu vermitteln.

Die Smartech Gruppe, ein auf diese Technologie spezialisiertes Unternehmen, stellt den Besuchern die Anwendung Ar Tour zur Verfügung, die den Tourismus von jedem mobilen Gerät aus ermöglicht und Zugang zu Hologrammen und relevanten Informationen über die wichtigsten Städte der Welt sowie zu Augmented-Reality-Postkarten bietet. Bei diesen innovativen Postkarten handelt es sich um Bilder von Denkmälern oder anderen Sehenswürdigkeiten, die, wenn sie von der Kamera eines beliebigen mobilen Geräts fokussiert werden, ein einzigartiges Erlebnis mit Hilfe der erweiterten Realität bieten.

SustainabilityCosta

Rica wird sein Nachhaltigkeitsmodell zur Förderung des Tourismus dank seiner vielfältigen Topographie weiter entwickeln und fördern. Nachhaltiger Tourismus schützt die Umwelt und trägt zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen bei.

Da immer mehr Menschen an nachhaltigem Tourismus interessiert sind, kombiniert Costa Rica diese Anstrengungen mit seinem Plan, bis 2021 eine Million mehr Touristen zu gewinnen. Und die Wahrheit ist, dass Costa Rica in Bezug auf nachhaltige Entwicklung unangefochtener Spitzenreiter in der Region ist und seit einigen Jahren Unternehmen durch das Zertifikat für nachhaltigen Tourismus dazu ermutigt, sich für die Umwelt zu engagieren. Auf diese Weise wird der Respekt vor der Natur und der Kultur des Landes auch in den kommenden Jahren der Schlüssel zur Entwicklung des Tourismus sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Dateien mit * sind erforderlich